Skip to main content

POWERMAX® SKALA – DAS AVANCIS ARCHITEKTURMODUL

SOLARFASSADEN FÜR ARCHITEKTEN, INGENIEURE UND BAUPLANER

SKALA, die Photovoltaikmodulserie für Architekturlösungen von AVANCIS, wurde als Premiumkomponente für die Bauindustrie entwickelt, um den Ansprüchen von Solarfassaden nach Energieeffizienz, Design und Qualität auf höchstem Niveau gerecht zu werden – für öffentliche, gewerbliche und private Bauten. Dieser „solaraktive“ Baustoff ist State-of-the-Art in der Architektur.

Skalierbar in Form und Farbe setzen SKALA Architekturmodule neue Standards bei projektspezifischen und ästhetischen Solarfassadenlösungen. So können Architekten, Fassadenplaner und Investoren Energie produzierende Solaranlagen mit höchster Ästhetik, Nachhaltigkeit und Effizienz in ihren Bauprojekten realisieren.


PowerMax® SKALA – setzt neue Standards im Fassadenbereich

SKALA Solarmodule sind keine gewöhnlichen Fassadenverkleidungen. Sie sind ein multifunktionaler Baustoff, der zusätzlich Solarenergie erzeugt. Wir können ohne zu zögern sagen, dass die verwendeten Materialien nicht nur die Anforderungen des nachhaltigen Bauens erfüllen, sondern für eine ausgezeichnete Umweltleistung und Energieeffizienz des Gebäudes ermöglichen.

Mit den Anforderungen an die Null-Emissions- und Plus-Energiehäuser wachsen Solarenergie und Bauindustrie stärker zusammen, sowohl bei Gewerbeimmobilien, als auch bei Wohnhäusern, Neu- oder Altbauten.

SKALA besitzt die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) vom Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) für die geklebte Bauart. AVANCIS ist der erste Anbieter von rahmenlosen Glas-Glas-CIGS-Modulen mit geklebtem Befestigungssystem, bei dem auch das Eigengewicht der Module durch die Klebung nicht mechanisch abgetragen wird. Damit entfallen in der Regel die projektspezifischen Zustimmungen im Einzelfall (ZiE).

SKALA Solarmodule sind keine gewöhnlichen Fassadenverkleidungen. Es sind multifunktionale Baustoffe, die zusätzlich Solarenergie erzeugen. Wir können ohne zu zögern sagen, dass die verwendeten Materialien nicht nur die Anforderungen des nachhaltigen Bauens erfüllen, sondern auch eine ausgezeichnete Umweltleistung und Energieeffizienz des Gebäudes ermöglichen.

Moderne Fassadenkonzepte ermöglichen einen breiten Spielraum für die kreative Gestaltung von öffentlichen Gebäuden, Büro- und Wohngebäuden. Jedes Projekt ist einzigartig. Und das sollte die Fassadenlösung auch sein. So ist SKALA – neben der Standardgröße und Standardfarbe schwarz – auch in verschiedenen Farben und Größen erhältlich, um eine maximale Gestaltungsfreiheit für jedes kundenspezifische Fassadenprojekt zu ermöglichen. Das einzigartige Backrail-System ermöglicht eine Befestigung des Systems ohne sichtbare Klemmung des Frontglases, so dass eine glatte, geschlossene und elegante Glasoberfläche entsteht.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

AVANCIS-Produkte werden in Deutschland entwickelt und hergestellt. Sie sind dafür konstruiert und intensiv getestet, um rauen Klima- und Wetterlagen zu trotzen. Die Glas-Glas-Module SKALA sind konzipiert, um globalen Wetterbedingungen und vielfältigen Windlastspannungen in der Gebäudehülle zu widerstehen – und das mit Garantie.

Kernelement der CIS-Dünnschicht-Technologie ist die höchste Energieausbeute aufgrund einer breiten spektralen Empfindlichkeit. So erzeugen die Module auch Strom bei nicht optimalen Einstrahlungsbedingungen – wie bei flachen Winkeln bei der Sonneneinstrahlung, bewölktem Himmel, Verschattung und heißen Temperaturen.

Wie bei allen AVANCIS Produkten beginnt Nachhaltigkeit mit der Produktion: Dank einer vollständig vertikal-integrierten Produktion ist der Einsatz von Material und Energie bei der CIS-Dünnschichttechnologie maximal reduziert. Durch den Einsatz von umweltfreundlichem Material ohne toxische Komponenten können die Produkte zudem leicht recycelt werden.


DESIGN-FREIHEIT FÜR IHRE FASSADEN: Skalierbar in Größe und Farbe

SKALA Architekturmodule haben ein Standardformat von 1587 mm x 664 mm. Jedes Modul kann individuell angepasst werden, so dass aus der Kombination von Standard- und größenangepassten Modulen exklusive und kundenspezifische Solarfassaden entstehen. Bauherren, Architekten und Fassadengestalter erhalten so die größtmögliche Freiheit bei der Planung und Gestaltung der Gebäudehülle.

Wählen Sie Ihre Farbe

Auf Grund der spezifischen Eigenschaften der CIGS-Technologie zeichnen sich die SKALA Module durch eine einheitliche schwarze Oberfläche mit feinem Nadelstreifenlook aus. Durch ein angepasstes Produktionsverfahren und strenge Qualitätsrichtlinien speziell im optischen Bereich sind sie für besonders hohe ästhetische Ansprüche geeignet.

Durch Verwendung von farbigen Frontgläsern der Marke KROMATIX™ können SKALA Architekturmodule in verschiedenen Farben produziert werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen farbigen PV-Modulen nutzen sie die Reflexion des Sonnenlichts, um ihre Farbigkeit zu erzeugen.

Das KROMATIX™-Frontglas reflektiert den engen Spektralbereich des sichtbaren Lichts, um die Farbe zu generieren. Der Rest des Lichtspektrums wird in das Modul übertragen und in Energie umgewandelt. Alle SKALA Module generieren die gleiche Menge an Solarenergie – unabhängig der gewählten Farbe.


SKALA-MONTAGE IM QUER- UND HOCHFORMAT

SKALA Architekturmodule können in Abhängigkeit von den regionalen und örtlichen Bauvorschriften sowohl im Hoch-, als auch Querformat verbaut werden. Die Architekturmodule werden mit einer von AVANCIS entwickelten Klemme an der jeweiligen Unterkonstruktion angebracht. Diese besondere Klemme ist Teil der Montagestruktur und der Zertifizierung des SKALA Moduls und garantiert eine sichere Befestigung des Moduls auf der Tragstruktur. Sie gewährleistet einen definierten Abstand zwischen den Modulen und ermöglicht so die homogene, glatte Fassadenfläche. SKALA ist kompatibel mit einer Vielzahl handelsüblicher Montageprofile und besonders für hinterlüftete Fassadensysteme geeignet. 

Falls Sie weitere Informationen hierzu benötigen, fragen Sie einfach nach detaillierteren Angaben. 

MONTAGE IM QUERFORMAT
MONTAGE IM HOCHFORMAT
SICHERE MONTAGE MIT DER AVANCIS-KLEMME
RÜCKSEITE DES MODULS MIT DEM TRÄGERPROFIL

INDIVIDUELLE BERATUNG FÜR ARCHITEKTEN, INGENIEURE UND FASSADENPLANER:

Planen Sie eine Solarfassade für ein privates oder öffentliches Bauvorhaben? Sie suchen nach qualitativ hochwertigen, ästhetischen und zertifizierten CIS-Module, die Ihre Design-Ideen erfüllen? Wir helfen Ihnen dabei, dass Ihr Fassadenbau-Projekt ein Erfolg wird - mit unseren rahmenlosen PowerMax® SKALA Modulen.

 

Unser Angebot: Eine individuelle Beratung für Ihr Fassadenprojekt


Referenzen Gebäudeintegrierte Photovoltaikanlagen

Hier finden Sie eine Auswahl unserer Referenzen im Bereich Solarfassaden.

Installationsjahr: 2011 
Anzahl der Module: 906 
Nennleistung: 108,72 kWp 
Standort: Heilbad Heiligenstadt (bei Kassel), Deutschland 
Inhaber: Leitec GmbH

Mehr Informationen: www.leitec.de

Installationsjahr: 2014
Standort: USA

 

 

Installationsjahr: 2014 
Standort: Neuseeland
Installateur: Euroglass Solar

Mehr Informationen: http://www.euroglasssolar.co.nz

Installationsjahr: in Planung
Standort: Krakau, Polen
Inhaber: Privatperson

 

 

Installationsjahr: 2015
Anzahl der Module: 97
Nennleistung: 12,5 kWp
Standort: München
Projektentwickler: Energiewendeplaner GmbH

Mehr Informationen: www.ew-planer.de

Installationsjahr: 2015
Installierte Leistung: 2 x 17,5 kWp (Süd-West) + 20,7 kWp (Nord-West)
Standort: Polen, Kozienice
Installateur: Soleg

 

 


Kontakt: Ihr Ansprechpartner für Solarfassaden

Wir beraten Sie gern zu einem individuellen Angebot für Ihre Solarfassade oder zu Ihrer gebäudeintegrierten Lösung. Nehmen Sie einfach direkt Kontakt mit unserem Ansprechpartner auf oder senden eine kurze E-Mail an unseren Kundenservice unter:

bipv[at]avancis[dot]de

Downloads