Beratung und Planung
von BIPV-Fassadenprojekten 

Im Rahmen Ihres Projektes bieten wir Ihnen nicht nur die klassische Projektleitung und die zentrale Abwicklung der beteiligten Partner und Dienstleister an, sondern erarbeiten im Vorfeld Simulationen, Modelle sowie technische und wirtschaftliche Berechnungen, um unseren Kunden die optimale Ausnutzung ihrer Fassaden zu ermöglichen.

Bauwerksintegrierte Photovoltaik -
 geplant und visualisiert 

Von der Idee aufs Papier: unser Expertenteam verfügt über eine Vielzahl an Tools, um gemeinsam mit Ihnen Ihr PV-Projekt zu planen. Wir unterstützen Sie dabei mit unserer jahrelangen Erfahrung im Bereich der Bauwerksintegrierten Photovoltaik.

Unsere BIPV-Dienstleistungen 

Digitalisierte technische ZeichnungenFalls im Kundenprojekt die zur Verfügung gestellten technischen Zeichnungen noch nicht in einem digitalen Format vorliegen, können sie in einem ersten Schritt von unserem Team digitalisiert werden. Erst nach Vorliegen dieser sind die im Folgenden beschriebenen Simulationen und Berechnungen möglich.
3D-ModelleIn den Fällen, in denen noch keine dreidimensionalen Daten vorhanden sind, erstellen wir auf Wunsch auch 3D-Modelle aus vorhandenen 2D-Zeichnungen des Gebäudes. Ein 3D-Modell ist immer ein notwendiger Schritt, um Simulationsprozesse wie beispielsweise die Strahlungsanalyse durchführen zu können.
PanelverteilungZu Beginn erarbeiten wir verschiedene räumliche Anordnungsmöglichkeiten der SKALA-Module an der Fassade und stellen Ihnen diese in technischen Zeichnungen zur Diskussion vor. Gemeinsam finden wir die bestmögliche Kombination aus energetischer Ausnutzung und ästhetischer Gestaltung Ihrer Fassade.
AnalysenUnter Berücksichtigung einer eventuellen Selbstverschattung des Gebäudes beispielsweise durch Vorsprünge in der Fassade oder Verschattungen durch umliegende Gebäude erstellen wir eine Grafik, aus der die Sonneneinstrahlung an jeder Fassade des Gebäude ersichtlich ist. Dieses wiederum ist eine Grundlage für die bestmögliche Anordnung der SKALA-Module.
ErträgeDie Berechnungen des wahrscheinlichen Energieertrages der zu installierenden PV-Anlage basieren auf verschiedenen Parametern wie dem Standort, der Gebäudeausrichtung, der Verschattung sowie der gewählten SKALA-Module. Verschiedene Panel-Verteilungen und daraus resultierende Modulanzahlen und -ausrichtungen führen natürlich auch zu unterschiedlichen Ertragsberechnungen.
VisualisierungenUm dem Kunden einen Eindruck vom finalen Erscheinungsbildes des Gebäudes vermitteln zu können, erstellen wir eine Visualisierung der Gebäudehülle. Hiermit erhalten wir eine realistischen Darstellung der Fassade, einschließlich des Farbwechselverhaltens der ausgewählten SKALA-Modulfarben.