Torgau, 2. März 2021

AVANCIS, führender Hersteller von CIGS-Solarmodulen der Premiumklasse, setzt mit seiner CIGS-Technologie eine neue internationale Bestmarke in der Dünnschichttechnologie. Mit einem offiziell zertifizierten Wirkungsgrad von 19,64% erzielt das deutsche Unternehmen den Wirkungsgradweltrekord für ein komplett verkapseltes Dünnschichtmodul mit integrierter Serienverschaltung der Größe 30cm x 30cm. Der Spitzenwert, bezogen auf die Aperturfläche von 671 cm², wurde vom National Renewable Energy Lab (NREL) aus den USA zertifiziert. Mit dieser Bestleistung liegt AVANCIS vor dem bisherigen Weltrekord von 19,16% für CIGS Module in dieser Größe.

„Dies ist ein großer Sprung und ein wichtiger Schritt für die CIS Dünnschichttechnologie“, erklärt Dr. Jörg Palm, CTO bei AVANCIS. „Die Steigerung des Wirkungsgrads basiert auf einer verbesserten Homogenität des CIS Bildungsprozesses, in der optimalen Abstimmung der Eigenschaften der einzelnen Funktionsschichten sowie in der Reduktion der Reflexionsverluste. Dieser Erfolg setzt die langjährige Chronik der Spitzenwirkungsgrade bei AVANCIS fort und ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu Modulwirkungsgraden von CIGS Modulen über 20%.“

 

Das im Forschungs- und Entwicklungszentrum in München entwickelte Champion-Modul basiert auf einem Cu(In,Ga)(S,Se)2 Absorber, einer Na-basierten Nachbehandlung des Absorbers sowie einem Cd-freien gesputtertem ZnOS Puffer. Alle wesentlichen Prozesse sind kompatibel mit der Serienproduktion von großflächigen CIGS Modulen. AVANCIS unterstreicht hiermit seine Stellung als führender Technologielieferant und Hersteller von hochwertigen CIGS Dünnschichtsolarmodulen.

Über AVANCIS

Die AVANCIS GmbH entwickelt und produziert Solarmodule der Premiumklasse auf Basis der Kupfer-Indium-Gallium-Diselenid-Verbindung (CIGS-Module) „Made in Germany“. Diese innovative Technologie wird in den eigenen R&D-Zentren in München und Torgau entwickelt und in den Produktionsstätten in Torgau umgesetzt. Die AVANCIS-Technologie geht auf die Pionierarbeiten in den 80er Jahren bei Arco Solar zurück und hat sich über viele Zwischenstationen zur heutigen Dünnschichttechnologie weiterentwickelt. Hauptmarken sind die Produktplattform SKALA® als energieerzeugendes Fassadenbekleidungsmaterial für Gebäude und Infrastruktureinrichtungen sowie das Photovoltaik-Modul PowerMax®, das in Freiflächen und Aufdachanlagen eingesetzt wird. Seit 2014 gehört AVANCIS zur CNBM Gruppe. www.avancis.de

Für weitere Informationen:

AVANCIS GmbH
Susanne Häckel
D-81739 München
Susanne.haeckel[at]avancis[dot]de
+49 89 21 96 20-511

 

Pressebilder als Download: