01.07.2022  |  Karriere

"Wenn ich BIPV höre, denke ich zuerst an AVANCIS und SKALA."

One-Young Kim ist in unserer Fab3 in Korea für den technischen Vertrieb und das Marketing zuständig. Zusammen mit seinen Kollegen hat er viel Wissen auf dem Gebiet der BIPV erworben und trägt damit zur Etablierung im koreanischen Markt bei.
Arbeiten bei avancis

Wie ist es, bei AVANCIS zu arbeiten?  

One-Young: "Zur Förderung unserer SKALA-Produkte und der Verbreitung der BIPV in Korea nutze ich die vielen Gelegenheiten zur Präsentation in Magazinen, auf Messen oder  anderen Architekturplattformen. In Zusammenarbeit mit Bauunternehmen haben wir schon wunderbare BIPV-Projekte realisiert. Wenn ich an BIPV denke, steht ganz sicher an erster Stelle AVANCIS und SKALA.

Jedes normale Gebäude sollte PV installieren, damit Strom erzeugen und sein äußeres Erscheinungsbild verschönern. Bei unseren Projekten überlegen wir anhand der Konstruktionszeichnungen im Vorfeld, wie die Module am effektivsten montiert werden können und das Gebäude auch noch cool aussehen wird. Für mich ist es sehr reizvoll, aus einem normalen Gebäude ein umweltfreundliches zu machen und das denjenigen zu promoten, die noch nicht wissen, wie man das in der Architektur umsetzen kann.

Es ist großartig, dafür zu werben. Ich arbeite für AVANCIS und bin sehr stolz, dass AVANCIS bei der Bewahrung der Umwelt mithilft."