Retour Imprimer la page

Pressekontakt

AVANCIS GmbH

Dr. Franz Karg

Solarstraße 3
04860 Torgau

Tel.: +49 (0) 89 219620-511
susanne.haeckel@yXdZas.wlW+MZdsavancis.de 

Pressemeldung

Torgau

, 07. June 2012

Intersolar Europe 2012: AVANCIS stellt neue Produktlinie PowerMax® SMART aus.

Torgau, im Juni 2012 – Avancis, führender Hersteller von CIS-Solarmodulen, präsentiert vom 13. bis 15 Juni 2012 auf der internationalen Leitmesse der Photovoltaikindustrie Intersolar Europe in München seine neue CIS-Solarmodulreihe „PowerMax® SMART – The intelligent rail line.“ Seien Sie dabei und besuchen den Modulhersteller in Halle A2 an Stand 390.

Zum Branchenhöhepunkt der Photovoltaikindustrie präsentiert Avancis dieses Jahr seine neue CIS-Solarmodullinie PowerMax®-SMART. Die neuen CIS-Module wurden speziell für den Gebrauch auf großen, kommerziellen Aufdachanlagen und Freiflächen entwickelt. Darüber hinaus sind sie auf Grund ihres Montageprofils und ihres ansprechenden Designs grundsätzlich aber auch für kleinere Dachanlagen und Architekturlösungen geeignet. Mit der neuen Produktlinie hat Avancis ein Allround-Modul geschaffen, das auf der etablierten Produktreihe PowerMax® STRONG aufbaut. Die jüngste Produktlinie des deutschen CIS-Solarmodulherstellers ist jedoch deutlich leichter als die bestehende, gerahmte Schwesternlinie PowerMax® STRONG.

Die Innovation des neuen, rahmenlosen Modul-Designs ist ein intelligentes Montageprofil: zwei rückseitig aufgebrachte Trägerprofile (Backrails) ermöglichen eine einfache und sichere Montage über Klammern, die nicht auf dem Frontglas der Glas-Glas-Module aufgebracht werden. Hierdurch wird Glasbruch verhindert und eine ästhetisch anspruchsvolle Installation ermöglicht. Die Backrails erlauben auch höchste mechanische Belastung, so sind diese Module für höchste Schneelastzonen geeignet. Gleichzeitig empfehlen sich die Module für Anwendungen mit extrem flacher Neigung: Selbst Winkel unter 5 Grad stellen kein Problem dar, denn Schnee rutscht gut ab und der Selbstreinigungseffekt ist gegeben. Darüber hinaus werden die rahmenlosen Module optimal gekühlt und hinterlüftet.

Für die Produktion der neuen Produktlinie hat Avancis eigens ein neues Werk gebaut. Diese zweite Fabrik des deutschen Herstellers wurde im Dezember 2011 im sächsischen Torgau eröffnet und hat eine jährliche Produktionskapazität von 100 MWp p.a.. Derzeit wird die neue Fertigungslinie gerade hochgefahren und die neue Produktlinie vom TÜV nach den gängigen Richtlinien (IEC und UL) zertifiziert.

Auf seinem Messestand wird  Avancis auch die bewährte Produktlinie PowerMax® STRONG ausstellen. Die gerahmten CIS-Module wurden als robuste und gerahmte Solarmodule insbesondere für die Anwendung in Aufdachanlagen konzipiert. Grundsätzlich können sie aber auch für Freiflächenanlagen oder Fassadenlösungen verwendet werden. PowerMax® STRONG wird über einen schwarz eloxierten Aluminium-Hohlkammerrahmen mit Montagelippe sicher und stabil befestigt. Aufgrund des stabilen Rahmens sind die Module für höchste Schneelastzonen bis zu 551 Kilogramm pro Quadratmeter geeignet. Sie sind zudem beständig gegen Ammoniak- und Salznebelbelastung, damit eignen sie sich auch für Anwendungen im landwirtschaftlichen Bereich und in Küstennähe. PowerMax® STRONG zählt zu den leistungsstärksten Dünnschichtmodulen auf dem gesamten Markt der Photovoltaik.

Seien Sie dabei und besuchen Sie AVANCIS zur Intersolar Europe in Halle A2 an Stand 390: Zahlreiche Ansprechpartner aus den einzelnen Unternehmensbereichen stehen Ihnen während der gesamten Messe für Fragen rund um das Unternehmen und seine Produkte gern zur Verfügung.

Für alle weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:

AVANCIS GmbH & Co. KG
Herrn Hendrik Feige
Marketing/Kommunikation
Solarstraße 3, 04860 Torgau

Telefon: +49 (0)3421 7388-253
Telefax: +49 (0)3421 7388-111
E-Mail: hendrik.feige@yXdZas.wlW+MZdsAvancis.de
www.Avancis.de

Belegexemplar erbeten.

Über AVANCIS:

Avancis entwickelt und produziert Photovoltaikmodule auf CIS-Basis (Copper-Indium-Selenide). Der innovative Herstellungsprozess basiert auf der CIS-Technologie der nächsten Generation, entwickelt in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Avancis in München. Die Produktionskapazität der ersten beiden Fabriken am Geschäftssitz in Torgau beträgt insgesamt 120 Megawatt-peak pro Jahr (MWp p. a). Aktuell errichtet das Unternehmen als Teil des Produktions-Joint-Venture „Hyundai-AVANCIS“ eine dritte Fabrik von 100 MWp p.a. in Südkorea.

Siemens, Shell und Saint-Gobain sind große Namen, die die heutige Technologie von Avancis schon sehr früh gefördert haben – und die eng mit den Erfolgen auf dem Gebiet der Photovoltaik verbunden sind. So profitiert Avancis, das seit Herbst 2009 ein 100-prozentiges Saint-Gobain-Unternehmen ist, von dem langjährigen Know-how in der Beschichtung und Wärmebehandlung von Glas, zwei Kernkompetenzen eines der weltweit führenden Anbieter von Bau- und Autoglas.